Remondis Argentia HTML5 iPad App

Kunde

REMONDIS

Was wurde gemacht?

Nach dreimonatiger Entwicklung freuen wir uns über die erfolgreiche Fertigstellung der REMONDIS Argentia HTML5 iPad App. Die App ist vollständig in HTML5, JavaScript und CSS3 gebaut. Sie wird lokal installiert und ist als Unterstützung für Vertriebsmitarbeiter von REMONDIS Argentia gedacht.

Zunächst klingt es einfach

Visualisierung der Verarbeitung der Wertstoffe bis hin zum Edelmetall in den Recyclingwerken von REMONDIS Argentia in möglichst schöner und eleganter Weise.

Einfach? Nun ja: Als wir die Sitemap und Strukturplanung gesehen haben, stellte sich schnell heraus, dass der Recyclingprozess je nach Zielgruppe, Eingangsmaterial, Menge und natürlich dem gewünschten Ergebnis stark variiert. All dies sollte elegant, intuitiv und plattformunabhängig in HTML5 entwickelt werden.

Die Detailanforderungen

  • Vollständig in HTML5 gebaut. Ziel: mögliche plattformunabhängige Weiterverwendung auf der REMONDIS-Website ebenso wie auf anderen Geräten
  • Unterstützung der Retina-Auflösung.
  • Als Zielgeräte sind das iPad4 und neuere Generationen gedacht.
  • Sprachwechsel, der jederzeit möglich ist. Aktuell: Deutsch und Englisch, drei weitere Sprachen werden folgen.
  • Jeder Seiten- und Inhaltswechsel wird animiert. Es gibt viele unterschiedliche Animationsformen, teilweise auch in 3D.
  • Darstellung aller 15 Aufbereitungsmodule mit jeweils anderen Animationen, die den technischen Vorgang einfach beschreiben und erlebbar machen.
  • Insgesamt 6 verschiedene Animationen für den Wechsel von einem Inhalt zum nächsten.

 

 

  • Touch-Dragging als alternative Benutzersteuerung.
  • Verkettung der einzelnen Module in unterschiedlichen Prozessketten für insgesamt acht Zielgruppen.
  • Darstellung der Prozessketten auf einem Grundriss mit der Möglichkeit, zu jedem Zeitpunkt der Verarbeitung zu springen.
  • Farbliche Anpassung der Module abhängig von der gewählten Zielgruppe.
  • Einbindung von Draggable Vollbild-Fotostrecken für jedes Modul.
  • Einbindung von Videos für viele Module.
  • Karten- und Content-Slider für allgemeine Inhalte.

Die gesamte Planung wurde von der Agentur Yomomo und Atelier14 bis ins kleinste Detail sehr sorgfältig ausgeführt -von der Lieferung des Materials für die Grafiken bis hin zu Simulationen für jede Animation in PDF-Form.

Das Ergebnis: nativ und flüssig

Die REMONDIS Argentia HTML5 iPad App ist für die iPad Retina Auflösung nativ in 2048×1536 Pixeln gebaut und ist eine komplette One-Pager JavaScript-Anwendung, die ohne zusätzliches Nachladen und ohne Online-Verbindung auskommt. Sie läuft absolut flüssig und hat auch mehrere Tage Power-Using auf der ISAF 2014 ohne Fehler oder Abstürze überstanden. ;-) Es ist jederzeit möglich, zwischen deutscher und englischer Sprache zu wechseln. Auch ein Umbau für eine lokale Installation als Desktop-App für Windows 7/8, OS X oder Ubuntu stellt durch die Plattformunabhängigkeit kein Probleme dar. Das Mini-Framework, das wir im Rahmen der App-Entwicklung erschaffen haben, ist speziell auf eine nachträgliche Erweiterbarkeit und flexible Modifizierung der Prozessketten, weiterer Zielgruppen und Farbschemas ausgelegt.

On top durften wir noch das Intro-Video bauen, welches wir auch komplett in Ventuz umgesetzt haben, genau wie für REMONDIS Aqua.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und sind wahnsinnig stolz auf das Ergebnis!

Fun Facts
  • 12.367 Zeilen JavaScript (ohne Libraries) in
    • 34 ViewModel Klassen („Klassen“ ;-))
    • 10 Utility-Klassen
  • Knockout-JS für die ViewModel Abstraktion
  • Greensock GSAP für alle Animationen
  • Postal.js als lose-cupling message bus
  • 6.146 Zeilen CSS (compiled aus  LESS)
  • Nativ in Objective-C eingebettet, ohne Cordova oder ähnlichen Wrappern